Suche
Suche Menü

Das perfekte Laptop-Business

Ralf Schmitz Laptop-Business

Geld verdienen mit dem perfekten Laptop-Business

Geld verdienen im Internet, das möchten viele. Doch für manche sind die technischen Hürden beim Erstellen von Webseiten und Email-Marketing zu hoch oder auch zu zeitaufwändig. Mir ging es ähnlich, und auf der Suche nach einfacheren Verdienstmöglichkeiten bin ich auf ein Produkt gestoßen vom „Affiliate-König“ Ralf Schmitz: Das perfekte Laptop-Business. Man benötigt dazu lediglich ein Laptop und einen Internet-Anschluss.

In dem Kurs werden drei verschiedene Strategien erklärt, mit denen man Geld verdienen kann. Nachfolgend gehe ich kurz auf die einzelnen Strategien ein. Für mich war bereits beim Ansehen seines Vorschau-Videos klar, DAS ist für mich das Richtige. Nach dem Kauf des Kurses standen mir sofort sämtliche Strategien mit den einzelnen Videos zur Verfügung. Ich empfehle, zunächst die Videos der Bonus-Lektion durchzuarbeiten und sich dann Strategie für Strategie die Videos anzusehen, am besten die wichtigsten Dinge mitschreiben, und dann kann es los gehen ans umsetzen.

Allgemeiner Teil – Bonus-Lektion

In dieser Bonus-Lektion, die alleine aus mehreren Videos besteht, geht es um die optimale Vorbereitung und darum, sich gut zu organisieren. Beispielsweise, wie man seine Passwörter optimal verwalten kann, oder wie man sich wichtige Webseiten abspeichert, damit man sie schnell wiederfindet. Daneben nennt er einige Tools, die man installieren sollte, damit man sich die Arbeit später erleichtert. Dabei handelt es sich generell um kostenlose Tools. Diese Tipps aus den Videos würde ich auf jeden Fall empfehlen umzusetzen, gerade für Anfänger, die noch keine Erfahrung im Online- oder Affiliate-Marketing haben.

Wer noch nicht weiß, was Affiliate-Marketing überhaupt ist, wird auch in dieser Bonus-Lektion umfassend darüber informiert. Kurz vorweg, es handelt sich um Empfehlungs-Marketing. Doch kommen wir nun zu den einzelnen Strategien.

Die Review-Affiliate Strategie

Bei der Review-Affiliate Strategie geht es darum, ein fremdes Produkt per Video zu bewerben. Das kann ein digitales Produkt sein, zum Beispiel ein Videokurs, oder auch ein physisches Produkt wie z.B. ein Standmixer. Digitale Produkte sind für viele einfacher zu bewerben, da man sich nicht direkt vor das Video stellen muss. Wer es mag, kann sich aber vor die Kamera stellen und einfach loslegen. Dabei genügt auch schon das Handy, eine professionelle Ausstattung ist nicht erforderlich.

Man braucht kein eigenes Produkt, keine Webseite, keine E-Mail-Liste und kein E-Mail-Marketing. Natürlich kann man sich darum später kümmern, falls man noch mehr Geld verdienen möchte, aber zunächst genügt es, die Produkte einfach per Video zu bewerben. Und keine Angst, jeder kleinste Schritt wird genau erklärt, sei es die Anmeldung bei Youtube oder auch das Hochladen eines Videos.

Die Hill-Strategie

Bei der Hill-Strategie geht es darum, Werbeflächen auf Webseiten zu kaufen. Man ist nicht auf eine Nische begrenzt, sondern kann hunderte von Produkten anbieten. Das Produkt muss allerdings zur entsprechenden Webseite passen. Man kann selber solche Webseiten suchen, bekommt aber auch um die 300 Webseiten aufgeführt. Hier ist etwas Fleißarbeit angesagt d.h. Webseiten suchen, dann ein entsprechend passendes Produkt auswählen und auf diesen Webseiten bewerben. Auch hier wird wieder jeder Schritt genau erklärt.

Die Undercover-Affiliate Strategie

Über diese Strategie möchte ich hier nicht allzu viel verraten. Es sind auf jeden Fall keine technischen Kenntnisse erforderlich, Ralf Schmitz führt komplett durch die Strategie und man muss nur alles entsprechend umsetzen. Es ist kein Branding also keine Selbstvermarktung erforderlich, d.h. keinen Blog,  kein Facebook, Twitter, Instagram usw. notwendig.

Meine persönlichen Erfahrungen

Ich habe alle drei Strategien umgesetzt. Die Review-Affiliate-Strategie hat mir inzwischen über 500 Youtube-Abonnenten beschert, obwohl ich diese Strategie eine ganze Zeitlang aus zeitlichen und privaten Gründen nicht weiter verfolgt habe. Aber immer noch spielen mir die Empfehlungs-Videos Geld in meine Kasse. Deshalb kann ich das Laptop-Business guten Gewissens weiterempfehlen.

Das Laptop-Business selbst habe ich übrigens in einem meiner ersten Videos beworben:

 

Hier geht es zur Info-Seite von Ralf Schmitz: http://goo.gl/wgCreH

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: